Ohne persönliche Anrede sollen Kundendaten überprüft werden?

Auch hier ist Vorsicht geboten. Aufgrund der EU-Datenschutzbestimmungen sollen hier angeblich Kundendaten überprüft werden. Solche Nachrichten gehören in den sogenannten Papierkorb und dort ebenfalls gelöscht.
Cautus esto
Beiträge: 70
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

Ohne persönliche Anrede sollen Kundendaten überprüft werden?

Beitrag von Cautus esto » 20.07.2019, 18:34:39

Liebe Leserinnen und Leser,

man sollte hier besonders auf den Betreff achten:
Vorläufe Einschränkung ihres Online-Banking Login - Mitwirken benötigt!

Solche Rechtschreibfehler erlaubt sich kein seriöses Unternehmen.

Da sollte es einem schon "klingeln", wenn man zu etwas aufgefordert wird, ohne dass der Absender eine persönliche Anrede verwendet hat. Manche Leute sind ja unfreundlich, doch so weit sollte es noch nicht gekommen sein.

Der "Weiter zum Prüfvorgang" führt übrigens zur Seite "tny.im". Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier eine Seite der Volksbanken gemeint ist.

Liebe Leserinnen und Leser, sollten Sie solch eine E-Mail erhalten haben, empfehle ich auch hier, diese sofort zu löschen und auch aus dem Papierkorb zu entfernen. Klicken Sie auf keinen Fall auf den Button, das könnte nämlich eine gefährliche Falle bedeuten.

Euer Cautus esto…


2019-07-20-06.png
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Phishing- E-Mail - Nachrichten: Volksbanken Raiffeisenbanken“