[2019-06-09] … Ihr Konto wurde Eingeschränkt …

Neue E-Mail - Spam Welle zum Abfragen von Kundendaten (Amazon)
Cautus esto
Beiträge: 61
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

[2019-06-09] … Ihr Konto wurde Eingeschränkt …

Beitrag von Cautus esto » 09.06.2019, 10:52:31

Seit Pfingstsonntag, dem 09.06.2019, ist wieder eine neue Variante einer Phishing E-Mail im Umlauf. Bei dieser Variante wird dem Internetnutzer wieder einsuggeriert, es seien verdächtige Aktivitäten im Umgang mit dem Amazon – Konto festgestellt worden.

Selbst wenn verdächtige Aktivitäten stattgefunden hätten, würde Amazon solche E-Mails nicht versenden. Abgesehen von den gravierenden Rechtschreibfehlern, enthält der Bestätigungsbutton eine Verlinkung, die nicht zu einer Amazon-Seite führt. Dies können Sie sehr leicht feststellen, indem Sie nicht auf den Button klicken, sondern die Maus einfach über die Graphik führen. In der Statuszeile Ihres Internet-Browsers wird angezeigt, welche Seite aufgerufen würde, wenn Sie auf den Link klicken würden. "curl.ro" ist in diesem Falle keine gültige Domaine.

Wenn Sie oder jemand Anderes zum Beispiel ein falsches Kennwort zum Betreten des Amazon-Kontos eingeben würden, würde Amazon Ihnen einen Bestätigungscode zusenden, der nur auf der Amazon-Seite einzugeben ist. Dieser Code würde Ihnen auch nur dann zugesendet, wenn Sie anschließend Ihre richtigen Anmeldedaten eingeben und der Zusendung eines Codes ausdrücklich zustimmen.

Phishing – E-Mails werden von Internetkriminellen genutzt, um Internetuser dazu zu verleiten, eine präparierte Internetseite aufzurufen, um dort wie im vorliegenden Beispiel die Amazon - Anmeldedaten einzugeben. Diese Anmeldedaten können dann von den Cyberkriminellen dazu verwendet werden, Ihr Amazon-Konto missbräuchlich zu verwenden.

Es wird also grundsätzlich dazu geraten, diese Art von E-Mails zu ignorieren, sie zu löschen und niemals auf irgendeinen Link innerhalb solcher E-Mails zu klicken. Antworten Sie auch niemals auf solch eine E-Mail, da dem Absender damit nur bestätigt würde, dass Sie das E-Mail - Konto sowie das Amazon-Konto aktiv nutzen. Löschen Sie diese E-Mails einfach und auch aus dem Papierkorb Ihres E-Mail – Clients.

Sollten Sie Opfer einer solchen Phishing – E-Mail geworden sein und damit Ihre Anmeldedaten weitergegeben haben, können Sie Anzeige bei jeder Polizeidienststelle erstatten. Geraten wird hier insbesondere als erste Maßnahme, Ihr persönliches Kennwort sofort zu verändern.

Euer Cautus esto …


2019-06-09_01.png
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Phishing- E-Mail - Nachrichten: Amazon“